Strom-Umstiegsangebot 2022

Sie haben Fragen zum Strom-Umstiegsangebot? Dann finden Sie hier unsere FAQs dazu.

Wieso wurde mein Stromliefervertrag gekündigt?

Die aktuelle Strompreismarkt-Entwicklung hat uns leider dazu veranlasst, dass wir unsere Stromprodukte anpassen müssen. Daher erhalten Sie auch mit dem Schreiben ein Umstiegsangebot von unserer Seite. Bei einem Umstieg auf das neue Produkt, ändert sich für Sie nichts. Sie erhalten nach wievor 100% Ökostrom aus Österreich.

Unsere Antworten zu den wichtigsten Fragen

Wir wollen auch in diesen herausfordernden Zeiten das Beste für unsere KundInnen. Aufgrund der internationalen Entwicklungen auf den Strommärkten können wir die bisherigen Tarife nicht mehr anbieten und müssen Verträge von HaushaltskundInnen und KleingewerbekundInnen, die vor dem 30.9.2021 abgeschlossen wurden, leider kündigen. Daher machen wir unseren HaushaltskundInnen und KleingewerbekundInnen das Angebot, mit 1. Oktober 2022 auf das neue Produkt wörglSTROM umzusteigen. Die Preise für Kunden von wörglSTROM werden künftig zu zwei fixen Terminen halbjährlich, nämlich am 1. April und 1. Oktober angepasst – automatisch und transparent über den wörglSTROM-Index.  Alle Beschaffungsvorteile – z.B. aus der eigenen Stromerzeugung – werden an die KundInnen weitergegeben. Bei sinkenden Großhandelspreisen reduzieren sich die Preise auch für unsere KundInnen. Und natürlich ist die Stromlieferung auch künftig zu 100% gesichert.

Die Änderung betrifft alle Verträge von Haushalts- und KleingewerbekundInnen, die vor 30.9.2021 abgeschlossen wurden. Verträge mit bestehenden Preisgarantien werden erfüllt.

KleingewerbekundInnen sind alle Betriebe mit einem Jahresverbrauch von unter 100.000 kWh

Aus rechtlichen Gründen gilt der neue Vertrag nicht automatisch. KundInnen müssen dem Angebot ausdrücklich zustimmen. Die Zustimmung zum neuen neue Produkt erfolgt am einfachsten über den QR-Code, den die KundInnen mit dem persönlichen Informationsschreiben bekommen, sowie über den Postweg.

Sollten KundInnen dem Angebot nicht zustimmen, wird der Stromliefervertrag mit den Stadtwerken Wörgl gekündigt und die Stromlieferung wird zum 30. September 2022 eingestellt. Damit der Übergang zum neuen Produkt reibungslos funktioniert, bitten wir alle betroffenen KundInnen, die das Angebot annehmen wollen, dem neuen Vertrag bis spätestens 01. September zuzustimmen. Mittels QR-Code auf dem Informationsschreiben kann der neue Vertrag schnell und bequem abgeschlossen werden, ebenso über den Postweg. Selbstverständlich kann auch ein Vertrag bei einem anderen Anbieter abgeschlossen werden. Wir laden Sie ein, sich vor einem Wechsel über den Tarifkalkulator der E-Control ein Bild von den verschiedenen Angeboten zu machen. Auch nach dieser Anpassung ist wörglSTROM im Vergleich zu anderen Lieferanten eines der günstigsten Angebote in ganz Österreich

Unser Kundencenter ist von Mo – Do von 08.15 – 12.30 Uhr und von 14.00 – 17.00 Uhr sowie freitags von 08.15 – 12.30 Uhr geöffnet. In diesen Zeiten können Sie den Wechsel auf den neuen Vertrag persönlich bei uns durchführen. Außerdem ist die Zustimmung zum neuen Vertrag über den Postweg möglich.

Bei einem Wechsel auf das neue Produkt wörglSTROM erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail bzw. postalisch.

Die aktuelle Kündigung betrifft ausschließlich Haushalts- und KleingewerbekundInnen mit einem Vertrag, der vor dem 30. September 2021 abgeschlossen wurde.

Die Preise für Kunden von wörglSTROM werden künftig zu zwei fixen Terminen halbjährlich, nämlich am 1. April und 1. Oktober angepasst – automatisch und transparent über den wörglSTROM-Index. Alle Beschaffungsvorteile – z.B. aus der eigenen Stromerzeugung – werden an die Kunden weitergegeben. Bei sinkenden Großhandelspreisen reduzieren sich die Preise auch für die Stromkunden der Stadtwerke Wörgl. Und natürlich ist die Stromlieferung auch künftig zu 100% gesichert.

Wir nehmen die derzeitige Situation zum Anlass, unsere Produkte zu vereinheitlichen und besser auf einen wechselhaften Energiemarkt anzupassen. Aus rechtlichen Gründen ist es notwendig, den bestehenden Vertrag zu kündigen und einen neuen Vertrag anzubieten. Wir haben diese Vorgehensweise mit renommierten Energie- und RechtsexpertInnen erarbeitet, weil wir auch in sehr herausfordernden Zeiten die beste Lösung für unsere KundInnen möchten.

Der Preis für wörglSTROM setzt sich aus einem Grund- und einem Arbeitspreis zusammen. Der Grundpreis beträgt ab 1. Oktober 2022 6 Euro im Monat (inkl. MwSt.), der Arbeitspreis 0,294 Euro pro Kilowattstunde (inkl. MwSt.). Für einen durchschnittlichen Privathaushalt mit 3.500 Kilowattstunden Jahresverbrauch sind das monatliche Mehrkosten in Höhe von 50 Euro. Auch nach dieser Anpassung ist wörglSTROM im Vergleich zu anderen Lieferanten eines der günstigsten Angebote in ganz Österreich.

Leider machen mehrere Faktoren, auf die wir als Stadtwerke Wörgl keinen Einfluss haben, eine Anpassung der Energielieferpreise für Haushalts- und KleingewerbekundInnen notwendig. Hauptgrund sind die außerordentlich gestiegenen Beschaffungskosten an den Strombörsen und die großen Umwälzungen auf dem Strommarkt.

Wir können versichern, dass die Stadtwerke Wörgl auch weiterhin ein attraktiver, sicherer und nachhaltiger Stromanbieter für alle KundInnen sind. Wir laden alle KundInnen ein, sich davon auch über den Tarifkalkulator der E-Control ein Bild zu machen. Auch nach dieser Anpassung ist wörglSTROM im Vergleich zu anderen Lieferanten eines der günstigsten Angebote in ganz Österreich.

Der Hauptgrund sind die außerordentlich gestiegenen Beschaffungskosten an den Strombörsen, zudem ist die Nachfrage an österreichischen Ökostrom sehr hoch. Verträge mit bestehenden Preisgarantien werden erfüllt.

Die nächste Preisanpassung für KundInnen von wörglSTROM erfolgt am 1. April 2023 – automatisch und transparent über den wörglSTROM-Index und den VPI.

Der wörgl-STROM-Index (WSX) ist eine eigens entwickelte Formel, mit der die Preise transparent und nachvollziehbar zwei Mal jährlich – am 1. April und 1. Oktober – angepasst werden und für die folgenden sechs Monate festgelegt werden. Basis ist die Entwicklung des Preisniveaus an der Energiebörse EEX anhand der Börsenindizes „EEX Futures Base DE“ (im Weiteren „Base“ genannt), „EEX Futures Peak DE“ („Peak“) und des „EEX Spot Base AT“ („Spot“). Da die einzelnen Indizes für unsere Preisfindung unterschiedlich bedeutsam sind, fließen sich auch mit unterschiedlicher Gewichtung in den Index ein (45% Base, 45% Peak, 10% Spot).

Für eine Lieferperiode (zwischen 1. April bis 30 September oder 1. Oktober bis 31. März) werden die zuvor genannten Indizes in zwei unterschiedlichen Referenzzeiträumen berücksichtigt, welche vor der eigentlichen Lieferperiode liegen. Diese Referenzzeiträume dauern ebenfalls 6 Monate.

Der erste Referenzzeitraum beginnt 24 Monate vor dem Beginn der Lieferperiode. Der zweite Referenzzeitraum beginnt 12 Monate vor dem Beginn der Lieferperiode. Im ersten Referenzzeitraum werden die Werte für Base und Peak betrachtet. Diese Werten fließen mit 45% Gewichtung in das endgültige Ergebnis ein. Auch im zweiten Referenzzeitraum werden die Werte für Base und Peak beobachtet, die ebenfalls mit 45% Gewicht in das Ergebnis einfließen. Im zweiten Referenzzeitraum wird auch der Spotpreis beobachtet. Dieser fließt mit insgesamt 10% in die Gewichtung ein.

Grafisch lässt sich dies beispielhaft für die Lieferperiode 1.4.2023 bis 31.9.2023 wie folgt darstellen.

Referenzzeitraum 1 Referenzzeitraum 2 Lieferperiode
Dauer 1.4.2021 bis 30.9.2021 1.4.2022 bis 30.9.2022 1.4.2023 bis 30.9.2023
Indizes und Gewichtung Base 22,5%
Peak 22,5%
Base 22,5%
Peak 22,5%
Spot 10%

Beispiele

Zur Verdeutlichung, wie der WSX und damit der Arbeitspreis auf Schwankungen an der Börse nach unserer Formel reagiert, können wir Ihnen folgende Beispiele anbieten:

Der Wert WSX = 100 wurde für die Lieferperiode ab 01.Oktober.2022 berechnet. Für diesen WSX = 100 gilt ein Arbeitspreis von 29,4 Cent/kWh inkl. USt.

Sollten die Indizes an der EEX wieder fallen, fällt auch der Arbeitspreis. Steigen die Indizes, steigt auch der Arbeitspreis. Um die Auswirkungen zu verdeutlichen können wir Ihnen folgende Beispielswerte angeben:

Änderung der Börsenpreise* Änderung des WSX Arbeitspreis in Cent/kWh inkl. USt.
– 50 % – 46 % 15,97
– 20 % – 18 % 24,02
+ 20 % + 18 % 34,80
+ 50 % + 46 % 42,92

* Unter der Annahme, dass Base, Peak und Spot im selben Verhältnis steigen oder fallen.

Ein weiteres Beispiel: Für die Periode 01.Oktober 2021 bis 31. März 2022 hätte sich aus den Börsenindizes ein WSX von 74,8 ergeben. Würden sich die Indizes wieder auf diese Werte ändern, würde entsprechend der der neuen Berechnungsformel ein Preis von 21,99 Cent/kWh inkl. USt. gelten.

Die Anpassung an die Preisniveaus wird auch in folgender Grafik dargestellt. Bei sinkendem Preisniveau wird auch der WSX niedriger – und somit der Arbeitspreis entsprechend günstiger.

Die Grundlagen der Berechnung werden in der Antwort zur Frage Was ist der wörglSTROM-Index (WSX)? erläutert. Im folgenden werden die Formeln mathematisch dargestellt und die einzelnen Bestandteile erläutert:

Arbeitspreis netto bei WSX-Wert

Der Arbeitspreis ergibt sich aus dem WSX für die 6-monatige Lieferperiode, welche im Monat m startet.

Im Folgenden wird die Berechnung des WSX erläutert:

Die halbjährige Lieferperiode beginnt entweder im April oder Oktober eines Jahres. Dieser Startmonat wird nachfolgend immer mit m bezeichnet und kann Werte wie Oktober 2022, April 2023, Oktober 2023, April 2024,… annehmen. Als Basis gilt die Lieferperiode Okt 2022 – März 2023 mit dem WSX 100.

WSX2022m

Der WSX errechnet sich aus der Relationszahl Rm, welche die Entwicklung der Preisniveaus seit der Basislieferperiode beschreibt.

Relationszahl Rm

Die Relationszahl für die Lieferperiode m stellt das gewichtete kubische Mittel der Preisniveaus in dieser Lieferperiode in Relation zur Basislieferperiode dar. Die Gewichtungsfaktoren sind bereits in die Indikatoren (Am, Bm, Cm) eingerechnet.

Für die Lieferperiode Oktober 2022 bis März 2023 ergibt sich der Wert Rm = 1.

Langzeit-Indikator Am

Beschreibt das Preisniveau 24 Monate vor der Lieferperiode (Referenzzeitraum 1).

Mittelfrist-Indikator Bm

Beschreibt das Preisniveau 12 Monate vor der Lieferperiode (Referenzzeitraum 2).

Spotpreis-Indikator Cm

Beschreibt das Preisniveau des Spotpreisindex 12 Monate vor der Lieferperiode (Referenzzeitraum 2).

Mathematische Symbole und Börsenindizes:
EEX Future Base DE Preis für Monat n im Referenzzeitraum vor j Monaten (kubisches Mittel). So bezeichnet Ebase,24,05/2022 den EEX Futures Base DE Preis im Mai 2020 beim Einkauf für 2022.
EEX Future Peak DE Preis für Monat n im Referenzzeitraum vor j Monaten (kubisches Mittel). So bezeichnet Epeak,12,05/2022 den EEX Futures Base DE Preis im Mai 2021 beim Einkauf für 2022.
EEX Spot Base AT Preis als kubisches Monatsmittel im Referenzzeitraum 2 (12 Monate vor Monat n).
Summe über alle Monate der halbjährigen Lieferperiode m. Für die Oktober Periode sind das die Monate Oktober bis März, und für die April Periode die Monate April bis September.
Summe über alle Monate im Referenzzeitraum 2 (12 vor der Lieferperiode m). Das entspricht einer Summierung über die Monate derselben saisonalen Periode im Vorjahr der Lieferperiode (z.B. Oktober 2021 – März 2022 für die Lieferperiode Oktober 2022 – März 2023).

Wir können versichern, dass die Stadtwerke Wörgl auch weiterhin ein attraktiver, sicherer und nachhaltiger Stromanbieter für alle KundInnen sind. Wir laden Sie ein, sich vor einem Wechsel über den Tarifkalkulator der E-Control ein Bild von den verschiedenen Angeboten zu machen. Auch nach dieser Anpassung ist wörglSTROM im Vergleich zu anderen Lieferanten eines der günstigsten Angebote in ganz Österreich.

Die Bundesregierung (Energiekostenausgleich in Höhe von 150 Euro) und die Tiroler Landesregierung (Energiekostenzuschuss 250 Euro) haben Maßnahmen gesetzt, welche die momentanen Belastungen der Menschen in Österreich abfedern sollen. Darüber hinaus wird auf kommunaler Ebene an Entlastungsmaßnahmen gearbeitet. Zudem kann jeder Haushalt mit energiesparenden Maßnahmen seine Energiekosten selbst mitbestimmen.

Derzeit beantworten wir zahlreiche Fragen unserer KundInnen persönlich. Es kann daher leider zu Wartezeiten am Telefon kommen, wir bitten um Ihr Verständnis. Sie können uns Ihre Fragen auch gerne per E-Mail an stadtwerke@woergl.at schreiben.

Für Sie vor Ort

Stadtwerke Wörgl GmbH
Zauberwinklweg 2a
6300 Wörgl

T 050 63 00 30
F 050 63 00 3799

 

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr 08.15 – 12.30 Uhr
Mo-Do 14.00 – 17.00 Uhr

Weitere Termine sind gerne nach Rücksprache möglich.

 

Social Media

Für Sie vor Ort

Stadtwerke Wörgl GmbH
Zauberwinklweg 2a
6300 Wörgl

Service-Hotline

050 63 00 63